Die Bürokratie in Deutschland als Hürde für die Integration

Gronau. Am heutigen Montag besuchte die heimische Landtagsabgeordnete Heike Wermer die Verbraucherzentrale in Gronau. Petra Maier, Gruppenleiterin für Verbraucherbildung und Ehrenamt, präsentierte Heike Wermer das aktuelle Integrationsprojekt „Get-In!“. 
 

Kreis Borken profitiert von EU-Fördermitteln

Düsseldorf. Der Kreis Borken und seine Kommunen profitieren in hohem Maße von Fördermitteln der Europäischen Union. Aus einer aktuellen Mitteilung der Landesregierung geht hervor, dass in der laufenden Förderperiode, die von 2014 bis 2020 geht, insgesamt mehr als 42 Mio. € aus Strukturfonds und über 116 Mio. € aus den Mitteln des Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft in den Kreis Borken fließen. Knapp 12 Mio. € kommen zudem für Kooperations- und Verbundprojekte im Rahmen der europäischen territorialen Zusammenarbeit mit Nachbarländern dazu. Dies teilen die örtlichen Landtagsabgeordneten Heike Wermer, Wilhelm Korth und Hendrik Wüst, gemeinsam mit dem Europaabgeordneten Dr. Markus Pieper jetzt mit.
 
 

Land legt Förderprogramm „Dritte Orte“ auf

Düsseldorf. Das Land NRW fördert „Dritte Orte“ im ländlichen Raum mit 750.000 Euro – auch Projekte aus dem Kreis Borken können sich bewerben Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat das Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ aufgelegt. Dadurch sollen konkret die sogenannten „Dritten Orte“ gefördert werden – also Orte der Kultur und Bildung, der Begegnung und der Vernetzung. Dazu erklären die drei heimischen Landtagsabgeordneten Heike Wermer, Wilhelm Korth und Hendrik Wüst, Minister für Verkehr:
 

Bürgerempfänge im Landtag: Dialogforen mit dem Landtagspräsidium

Düsseldorf. Durch das neue Dialogforum der Bürgerempfänge möchte das Präsidium des Landtags von Nordrhein-Westfalen mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Ziel ist es, über Demokratie, Werte des Parlaments und auch über aktuelle Aufgaben der Landespolitik diskutieren zu können. Hierüber informiert die CDU-Landtagsabgeordnete Heike Wermer.
 

Lesestunde in Lünten

Lünten - Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages am Freitag, 15. November 2018, hat die heimische Landtagsabgeordnete Heike Wermer schon am Dienstag (13. November 2018) die Hamaland-Schule in Lünten besucht. Der jährliche Vorlesetag soll Kindern das Lesen näherbringen und den Spaß am Lesen und an Büchern wecken.
 

Austausch zwischen Engagierten aus dem Bereich Integration der Stadt Gronau und der Landtagsabgeordne-ten Heike Wermer

Düsseldorf. Um auch über die Arbeit des Integrationsrates und der Integrationsleistungen der Stadt Gronau zu sprechen lud die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Heike Wermer die Mitglieder zu einem Besuch des Parlaments in Düsseldorf ein. Begleitet wurden die Mitglieder des Integrationsrates durch den Integrationsbeauftragten der Stadt sowie einem Vertreter des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Borken. Neben dem Besuchsprogramm und einer Führung durch das Landtagsgebäude stand eine Diskussion mit Heike Wermer auf der Agenda.
 

Austausch zwischen Engagierten aus dem Bereich Integration der Stadt Gronau und der Landtagsabgeordne-ten Heike Wermer

Düsseldorf. Um auch über die Arbeit des Integrationsrates und der Integrationsleistungen der Stadt Gronau zu sprechen lud die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Heike Wermer die Mitglieder zu einem Besuch des Parlaments in Düsseldorf ein. Begleitet wurden die Mitglieder des Integrationsrates durch den Integrationsbeauftragten der Stadt sowie einem Vertreter des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Borken. Neben dem Besuchsprogramm und einer Führung durch das Landtagsgebäude stand eine Diskussion mit Heike Wermer auf der Agenda.
 

Herbsttour von Heike Wermer:

Der Vorreiter im Industriepark A31: Firma Stapelbroek

Legden – Heike Wermer nutzt die zweite Herbstferienwoche, um einige Unternehmen, Institutionen und Vereine in ihrem Wahlkreis zu besuchen. Zum Abschluss ihrer Herbsttour hat die Landtagsabgeordnete am Montag (29.10.2018) die Firma Stapelbroek in Legden besucht. Das Unternehmen hat sich vor zwei Jahren im Industriepark A31 Legden-Ahaus angesiedelt.
 

Herbsttour von Heike Wermer:

Die Förderung von Kindern muss früh anfangen

Ahaus – Heike Wermer, Landtagsabgeordnete für den Kreis Borken, nutzt die zweite Herbstferienwoche, um einige Unternehmen, Institutionen und Vereine in ihrem Wahlkreis zu besuchen. Auf der Agenda standen bisher am Montag (22.10.2018) das rock´n´popmuseum in Gronau und das Deutsche Rote Kreuz in Stadtlohn. Am Dienstag (23.10.2018) besuchte die Landtagsabgeordnete die Papierfabrik in Vreden, die Grenzlandwäscherei in Ahaus und das Familienzentrum Wittekindshof in Ahaus.
 

Herbsttour von Heike Wermer:

Aus dem Kreis in die ganze Welt: Papier aus Vreden

Vreden – Im Rahmen ihrer Herbsttour war Heike Wermer, Landtagsabgeordnete für den Kreis Borken, bei der Papierfabrik in Vreden zu Gast. Heike Wermer nutzt die zweite Herbstferienwoche, um einige Unternehmen, Institutionen und Vereine in ihrem Wahlkreis zu besuchen. Auf der Agenda standen bisher am Montag (22.10.2018) das rock´n´popmuseum in Gronau und das Deutsche Rote Kreuz in Stadtlohn. Am Dienstag (23.10.2018) durfte sich die Landtagsabgeordnete einen Eindruck von der heimischen Papierindustrie verschaffen.
 

Herbsttour von Heike Wermer:

Komplexe Strukturen im wohnlichen Ambiente

Schöppingen – Heike Wermer nutzt die zweite Herbstferienwoche, um einige Unternehmen, Institutionen und Vereine in ihrem Wahl-kreis zu besuchen. Auf der Agenda standen bisher am Montag (22.10.2018) das rock´n´popmuseum in Gronau und das Deutsche Rote Kreuz in Stadtlohn. Am Dienstag folgte die Papierfabrik in Vreden, die Grenzlandwäscherei in Ahaus, das Familienzentrum Wittekindshof, sowie am Mittwoch Bäckerei Wensing in Heek. Am Donnerstag (25.10.2018) durfte sich die Landtagsabgeordnete einen Eindruck von dem Wohn- und Pflegeheim St. Antonius-Haus in Schöppingen machen.
 

Herbsttour von Heike Wermer:

Das DRK Stadtlohn ist gut vernetzt

Stadtlohn – Die zweite Herbstferienwoche nutzt Heike Wermer, Landtagsabgeordnete für den Kreis Borken, um Vereine, Institutionen und Unternehmen in ihrem Wahlkreis zu besuchen. Im Rahmen der diesjährigen Herbsttour ist sie Gast in Heek, Ahaus, Legden, Schöppingen, Stadtlohn, Gronau und Vreden. Am Montag (22.10.2018) startete die Tour in Gronau. Thomas Albers, Geschäftsführer des rock’n’popmuseums führte Heike Wermer und ihren Landtagskollegen Josef Hovenjürgen, Generalsekretär der CDU in Nordrhein-Westfalen, sowie die Gronauer Bürgermeisterin Sonja Jürgens durch das noch im Umbau befindliche Gebäude. Anschließend ging es für Heike Wermer zum Deutschen Roten Kreuz (DRK) Stadtlohn.
 

Eine halbe Milliarde für die Städtebauförderung. Fast 10 Millionen Euro gehen in den Kreis Borken.

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat heute die Städtebauförderung 2018 bekanntgegeben. 256 Projekte aus ganz Nordrhein-Westfalen erhalten insgesamt 524 Millionen Euro. Die beiden Abgeordneten Heike Wermer und Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, freuen sich über diesen absoluten Höchststand in der Städtebauförderung, von dem auch viele Städte und Gemeinde im Kreis Borken profitieren.

Ein Stück Schützenfest im Landtag: Parlamentarischer Abend zur Würdigung des Schützenwesens

Düsseldorf. Rund 800 Gäste aus den nordrhein-westfälischen Schützenvereinen und Bruderschaften – davon Vertreter aus Nienborg und Vreden – nahmen an dem Parlamentarischen Abend im Landtag teil. Mit einem Großen Zapfenstreich und anschließendem Zusammenkommen wurde das Engagement für das Schützenbrauchtum gewürdigt.
 

Auftakt zur „Woche der Feuerwehr“

Kreis Borken – Nach einem Werkstattgespräch zur Zukunft der Feuerwehr der CDU-Fraktion am 13. September 2018 im Landtag Nordrhein-Westfalen mit Feuerwehr-Experten, NRW-Innenminister Herbert Reul und rund 180 Feuerwehrleuten, nutzen die Abgeordneten in dieser Woche die Chance, sich bei ihrer Feuerwehr vor Ort noch einmal ein genaues Bild von deren Herausforderungen und deren Arbeit zu machen. Die Woche ist aber nicht nur eine Woche der Information, sondern soll auch Wertschätzung ausdrücken, die den Feuerwehrleuten entgegengebracht wird. Heike Wermer, Landtagsabgeordnete für den Kreis Borken, hat am Montag (24. September) bereits die Feuerwachen in Stadtlohn, Legden und Schöppingen besucht.
 

Projekt „Sportplatz Kommune“ fördert passgenaue kommunale Sportangebote Düsseldorf

Um die kommunale Sportentwicklung in Nordrhein-Westfalen weiter zu fördern haben der Landessportbund NRW sowie die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen das Förderprojekt „Sportplatz Kommune – Kinder- und Jugendsport in NRW“ vorgestellt. Das Projekt startet 2019 und löst das 2018 auslaufende Pilotprojekt „KommSport“ ab. Bis zu 150 Städte und Gemeinden können in der vierjährigen Projektphase von 2019 bis 2022 teilnehmen.
 

„NRW digitaler, schneller, sicherer und schlauer machen!“

Borken – Im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Kamingesprä-che hat der Wirtschaftsrat der CDU Sektion Borken-Bocholt bei seinem gestrigen (Montag, 17. September) Treffen die heimische Landtagsabgeordnete Heike Wermer eingeladen. Im Hotel Linden-hof in Borken fand ein spannender Austausch zwischen den Mit-gliedern des Wirtschaftsrates, Heike Wermer und dem Landtags-abgeordneten Wilhelm Korth statt.